über uns

Die ZFB – Zentrum für Brandschutztechnik GmbH ist zugelassener Bildungsträger (AZAV) und bietet zertifizierte Weiterbildungsmaßnahmen und Qualifizierungen zum/zur Sprinklertechniker/in® an, die auch mit einem Bildungsgutschein gefördert werden können.

WIR HABEN ES UNS ZUR AUFGABE GEMACHT, MENSCHEN DIE

  • sich qualifizieren, weiterbilden oder umschulen lassen wollen,
  • arbeitslos oder von Arbeitslosigkeit bedroht sind,
  • integriert werden wollen oder müssen,
  • sich beruflich neu orientieren wollen oder müssen,
  • ihren Arbeitsplatz sichern, bzw. aufwerten wollen,
  • sich eine berufliche Grundlage schaffen wollen, die Möglichkeit zu bieten, in einem wachsenden und krisensicheren Bereich des Brandschutzes – hier insbesondere im technischen Brandschutz – sich gut
    und umfangreich spezialisieren zu lassen.
 
 

WICHTIGE INFORMATIONEN ZUR PERSPEKTIVE

Im Brandschutz gibt es keinen Ausbildungsberuf mit entsprechendem Anforderungsprofil und auch
keinen qualifizierten Nachwuchs. Ebenso fehlen genug aktive Fachleute – darum haben alle Teilnehmer
unserer Maßnahmen überdurchschnittlich hohe Chancen, sofort nach bestandener Zertifikatsprüfung
einen gut bezahlten, langfristigen Vollzeit-Arbeitsplatz in einem Brandschutz- oder auch artverwandten
Unternehmen zu erhalten.

 

INTERESSANTE FAKTEN ZUM ANGEBOT
Der Unterricht selbst wird in Theorie und Praxis von langjährig erfahrenen Dozenten aus namhaften
Branchen-Unternehmen erteilt und findet ganztägig an fünf Tagen in der Woche statt. Wochenend-
Seminare, Crash-Kurse über bestimmte Zeiträume oder Blockunterricht in Kombination mit aktiven
Arbeitsverhältnissen sind nach Absprache ebenfalls möglich.
Für die Theorie- und Praxis-Stunden stehen modern ausgestattete Unterrichtsräume zur Verfügung.
Die Lehrsäle sind ausgestattet mit Zeichenbrett-Anlagen, Overhead-Projektoren, Whiteboards und
Beamern, die tageslichthellen Werkstätten mit fachspezifischen Maschinen und Installationen.

 

 

WOZU DIENEN SPRINKLERANLAGEN?
Sprinkleranlagen werden gebaut, um Brände schon im Entstehen zu entdecken, schnell Feueralarm
auszulösen, Feuer unter Kontrolle zu bringen und Feuer auch direkt zu löschen.
Aktuelle, gesetzliche Vorschriften und auch einige versicherungsrechtliche Bedingungen machen dem
Bauherrn oder den Nutzern von Gebäuden zur Auflage, dass eine Sprinkleranlage vor der Eröffnung,
bzw., vor der Inbetriebnahme eines Gebäudes installiert sein muss.
Es ist wichtig, dass Sprinkleranlagen durch VdS-anerkannte Errichter installiert, umgebaut, repariert
und gewartet werden, um sicherzustellen, dass sie im Bedarfsfall funktionieren. Diese Anforderungen
können leicht übersehen oder unzureichend beachtet werden: Ist das der Fall, birgt das Lebensgefahr
für die Menschen im Gebäude und das Risiko empfindlicher finanzieller Verluste in sich.